// Ratgeber für naturbelassenes Rizinusöl

Rizinusölkapseln

Rizinusöl beziehungsweise die Rizinusölkapsel ist eine natürliche Alternative zu pharmazeutischen Mitteln bei Verstopfung. Das natürliche Rizinusöl entstammt den Samen des Rizinusbaumes, welcher auch als 'Wunderbaum' (Ricinus communis) bezeichnet wird, da er innerhalb weniger Wochen fast fünf Meter Höhe erreichen kann.

Verstopfung kann immenses Unwohlsein hervorrufen

Die individuellen Menschen verfügen über äußerst unterschiedliche normale Stuhlfrequenz, die von drei Mal pro Tag bis zu drei Mal innerhalb von sieben Tagen reichen kann. Besteht allerdings weniger als drei Mal der natürliche Drang zum Stuhlgang, sprechen Ärzte von Verstopfung. Als häufigste Ursache wird eine Kombination aus der geringfügigen Aufnahme von ballaststoffreicher Nahrung, zu wenig Flüssigkeit und Bewegung angenommen.

Der sinnvolle Einsatz von Rizinusölkapseln

Der Einsatz der Rizinusölkapseln macht nur dann Sinn, wenn:

  • derartige Mängel behoben sind und trotzdem kein normalisierter Stuhlgang erfolgt
  • des Weiteren, gewisse Erkrankungen einen weichen Stuhl erfordern, da sonst äußerst schmerzhafte Blessuren an Hämorriden oder After auftreten können
  • nach einer Operation, einem Schlaganfall oder Herzinfarkt, wenn extremes Pressen dem kompletten Organismus schaden kann.

Die indirekte Wirkungsweise des Rizinusöls

Rizinusölkapseln wirken indirekt was bedeutet, dass es die körpereigenen Stoffe aktiviert und dadurch die Entleerung des Darmes begünstigt. Werden die Rizinusölkapseln eingenommen, wird das Öl durch die Bauchspeicheldrüse in Glycerin und Ricinolsäure gespalten. Diese sorgen für eine Aktivierung der Histamine innerhalb des Dünndarms, welche wiederum die Darmperistaltik (Darmbewegungen) fördern, sodass die aufgeweichte, vergrößerte Stuhlmenge auf natürliche Weise entsorgt wird.

Die Wirkung der Rizinusölkapseln tritt ungefähr nach 1 - 3 Stunden ein. Da sich der Wirkstoff des Öls bereits im Dünndarm auswirkt, fällt die Abführung besonders drastisch aus. Aus diesem Grund wird es auch vermehrt zur Darmreinigung vor Operationen und Untersuchungen im Darmbereich eingesetzt, um ein kurzfristiges Ergebnis zu erzielen. Der Dauereinsatz der Rizinusölkapseln sollte allerdings wie sämtliche anderen Abführmittel auch vermieden werden.

Rizinusölkapseln als natürliches Abführmittel

Da Verstopfung äußerst unangenehm ist, wird stets nach einer schnell wirkenden Abhilfe gesucht. Rizinusöl kann diese Situation innerhalb weniger Stunden beenden. Die komfortablen Rizinusölkapseln können in der Apotheke oder im Internet (unter anderem beim Kräuterhaus Sanct Bernhard) erworben werden und eignen sich aufgrund ihres neutralen Geschmacks hervorragend zum Abführen. Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Zusammensetzungen. Die SN Kapseln enthalten pro Stück 500 mg natives Rizinusöl.

Aber auch bei anderen Onlinehändlern, wie Amazon.de, und lokalen Drogerie-Filialen bekommt man die Kapseln. Zu den bekanntesten Abführkapseln gehören die Abtei-Kapseln, die man zum Beispiel bei dm erwerben kann. Eine Packung mit 40 Tabletten kostet wenige Euro. Der Wirkstoff ist natives Rizinusöl, daher eignen sich die Kapseln zur schnellen Hilfe bei Verstopfung.

Bei der Dosierung sollte die empfohlene Menge nicht überschritten werden, wobei Apotheker zu einer individuellen Dosis beraten können.

Hinweis: Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben dienen lediglich der allgemeinen Information und können eine ärztliche Beratung oder die Behandlung durch entsprechend ausgebildete Ärzte nicht ersetzen.


Weitere Artikel rund um Rizinusöl:


Diesen Artikel weiterempfehlen
Rizinusöl Kapseln

Sanct Bernhard Abführkapsel mit nativem Rizinusöl


  • pflanzliches Abführmittel in Kapseln
  • einfach mitzuführen
  • ohne Nebengeschmack
Jetzt bestellen
Rizinusöl Kapseln

Sanct Bernhard Abführkapsel mit nativem Rizinusöl


  • pflanzliches Abführmittel in Kapseln
  • einfach mitzuführen
  • ohne Nebengeschmack
Jetzt bestellen